Ok
Weitere Informationen
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Gender Mainstreaming


Mädchen an der HTL

Die Zahl der Mädchen nimmt auch in den technischen Fachrichtungen zu.

Entscheidung 

  • weil sie technisch interessiert sind
  • weil sie kreativ sind
  • weil sie Spaß an der Arbeit in Werkstätten haben
  • weil sie sich gute Berufsaussichten erwarten

Persönlichkeitsbildung

Die HTL ist ein Lebensraum für Schülerinnen und Schüler, in dem Vielfalt gelebt wird und vieles möglich ist.

  • reges Sozialleben
  • sportliche und künstlerische Aktivitäten
  • Kultur- und Projektwochen
  • Wettbewerbe

Berufsperspektiven

  • Ein Beruf, der mit Menschen und Technik zu tun hat
  • Gut bezahlte und interessante Jobs
  • Jobmöglichkeiten im In- und Ausland
  • vielfältige Tätigkeitsfelder (Arbeit in Forschungsabteilungen, im technischen Management, als Teamleiter/in, …)
  • Möglichkeit zum Hochschulstudium


Leitbild

„...wir verstehen die uneingeschränkte Implementierung von „Gender Mainstreaming and Diversity" als permanente Herausforderung, Chancengleichheit für Frauen und Männer sowie Demokratiebewusstsein aktiv nach außen und innen zu leben..."

Seit vielen Jahren bemühen wir uns, eine Arbeitsatmosphäre zu schaffen, Handlungs- und Denkweisen unter Schülerinnen und Schülern, unter den Lehrpersonen und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu entwickeln und zu pflegen, welche es Mädchen und Burschen ermöglichen, sich in gleicher Weise kreativ zu entfalten und sich woh zufühlen.

Wir sind bestrebt, unseren Unterricht an den einzelnen Individuen zu orientieren, ihn gendergerecht und qualitätsvoll zu formulieren, wovon Mädchen und Burschen in gleicher Weise profitieren.

Zahlreiche Projekte haben wir abgeschlossen, manches ist in Bearbeitung, alle mit dem Ziel, das Genderbewusstsein bei allen zum Mainstream zu entwickeln.

Holzolympiade - Übergangsklasse

Am heutigen Donnerstag konnten wir mit der diesjährigen Übergangsklasse die Ausstellungen und Beiträge zur Holzolympiade besuchen und besichtigen - es konnten viele Eindrücke in zukünftige Arbeits- und mögliche Berufswelten mit dem Werkstoff Holz gewonnen werden; Besonders gefreut & viel Spass gemacht hat auch das gemeinsame Abschlussfoto. 

DI Georg Wieland & Mag.a. Ursula Carlin

Abschlussveranstaltung mit der Männerberatung "Mannsbilder Tirol"

Nun war es endlich so weit - der zweite Jahrgang der Höheren Abteilung Bautechnik (2AHBT) freute sich auf die Abschlussveranstaltung mit der Männerberatung "Mannsbilder Tirol". Reinhard und Ernst leiteten den spannenden und abwechslungsreichen Workshop. Vielen Dank!

Mag.a Ursula Carlin, Mag.a Sylvia Gasser & DI Georg Wieland 

Genderveranstaltung mit Männerberatung Mannsbilder 2019

Es freut uns sehr, dass wir bei der diesjährigen Genderveranstaltung an der HTL Imst das Team der Männerberatung Mannsbilder Tirol gewinnen konnten. So hatten die Jungs des 2. Jahrgangs der Höheren Abteilung Bautechnik eine spannende Veranstaltung und mit den Mädchen konnte ein gemeinsames, morgendliches "get together" mit der Übergangsklasse organisiert werden, bei der auch unser Abteilungsvorstand Arch. Mag. Walter Vögele  kurz vorbeischaute. Wir freuen uns schon sehr auf den zweiten Abschlusstermin im April.

Mag.a Ursula Carlin, Mag.a Sylvia Gasser & DI Georg Wieland

Frühstück mit Übergangsklasse und 2AHBT

Kurz vor Weihnachten konnten wir noch ein gemeinsames Frühstück mit der diesjährigen Übergangsklasse und der 2A Klasse Bautechnik organisieren. Es gab eine Vielfalt an (internationalen) Köstlichkeiten und es wurden viele interessante Gespräche mit den Schülerinnen und Schülern der Übergangsklasse geführt.
Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Mag.a Ursula Carlin & Mag. Carsten Bongers für Ihr Engagement und die Organisation.

DI Georg Wieland, KV 2AHBT

SELBSTVERTEIDIGUNGSKURS FÜR MÄDCHEN 2018

Am 06.02.2018 fand an der HTL Imst ein Selbstverteidigungskurs für alle Mädchen statt. Vielen Dank an Wolfgang Daubek und seine zwei Begleiter vom Taekwondoverein Neustift (http://www.taekwondovereinneustift.at) für die hervorragende Begleitung, Beratung und Schulung. Wir freuen uns auf die nächsten Aktivitäten & informieren Euch über die kommenden Planungen und Entwicklungen.
Vielen Dank auch an Euch ALLE - IHR WART SPITZE!
Mag.a Sylvia Jungmann & DI Georg Wieland


Gedicht von lisa schatz (4AHBTHB) 2018

Ein Gedicht aus dem Deutschunterricht von Lisa Schatz.


Girlsday 2018

19 Mädchen haben im Rahmen des Girls' Day am 26. April 2018 die praktische Arbeit in den Werkstätten, des Bauhofes und der Tischlerei sowie den Unterricht an der Höheren Technischen Bundeslehranstalt (Ausbildungszweige: Bautechnik und Innenarchitektur) kennengelernt.


Girlsday 2017

15 Mädchen haben im Rahmen des Girls' Day am 27. April 2017 die praktische Arbeit in den Werkstätten, des Bauhofes und der Tischlerei sowie den Unterricht an der Höheren Technischen Bundeslehranstalt (Ausbildungszweige: Bautechnik und Innenarchitektur) kennengelernt.


Girlsday 2016

Am Donnerstag, den 28.04.2016, besuchten 16 Mädchen die HTL Imst von 9.00-15.30 Uhr und haben verschiedene Unterrichtsgegenstände kennen gelernt.


Bubenbacken mit dem Gender Team HTL Imst

Vor Weihnachten durften 47 Knaben aus den 3. und 4. Klassen ein etwas anderes Handwerk kennen lernen: Gemeinsam mit der Hobby-Konditorin Mag. Jaqueline Thurnes und dem HTL-Gender-Team wurden mehr oder weniger weihnachtliche Figuren professionell mit Marzipan, Fondant und CO. gestaltet.