Ok
Weitere Informationen
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Projekte

Projekte haben im Unterricht an technisch-gewerblichen Schulen eine lange Tradition, bauen sie doch die Brücken zur realen Welt des technischen Alltags. Die Arbeitsaufträge reichen dabei von fiktiven Themen, über konkrete Problemstellungen mit außerschulischen Partnern aus Industrie und Gewerbe, der öffentlichen Hand oder sozialen Institutionen bis hin zur modellhaften und letztlich realen Umsetzung von entwickelten Lösungsvorschlägen.

Zu den allgemein bekannten positiven Effekten eines projektorientierten Unterrichts gesellen sich Erfahrungen,
welche für SchülerInnen an einer technischen Schule von grundlegender Bedeutung sind:

  • komplexe Aufgaben - von der Planung zur Realisierung - zeigen die wahre Breite des gewählten Berufsfeldes
  • die zu gewinnenden praktischen Erfahrungen wecken Interesse und Leistungsbereitschaft
  • fachliches Detailwissen muss vernetzt werden, um praxisnahe Problemstellungen umfassend zu lösen
    SchülerInnen müssen Verantwortung übernehmen, da nicht nur der eigene Erfolg, sondern der des gesamten Projektes davon abhängt
  • Teamfähigkeit wird als grundlegende Qualifikation in der realen Berufswelt wahrgenommen